Be quiet! Dark Rock 3 Vergleich Test und Kaufberatung

Be quiet! Dark Rock 3: Der kleine Bruder

Der be quiet! Dark Rock 3 CPU Kühler belegt in unserem High-End CPU Kühler Test den fünften Platz.Dark ROck 3

Produkt Informationen

Außerordentlich hohe Kühlungseffizienz

  • Die verbesserte wellenförmige Kontur der Kühllamellen mit erweitertem Kühlbereich und kleinen Punkten an der Oberfläche steigern die Luftzirkulation und tragen zu einer stärkeren Umlufteffizienz bei, ohne die Gesamtlautstärke zu erhöhen
  • Unterstützung eines zusätzlichen 120mm Lüfter für außerordentliche Kühlanforderungen (Lüfterklammern sind im Lieferumfang enthalten)
  • Sechs hochleistungsfähige Heatpipes mit Kupferbeschichtung und Aluminiumkappen bringen die Hitze an den optimalen Punkt der Kühllamellen und treiben die Hitzedurchlässigkeit an ihr Maximum
  • Die extrem hohe Kühlleistung von 190W TDP sorgt für eine geringe Temperatur sogar bei Höchstbetrieb
  • Neue Anordnung der Heatpipes hat eine verstärkende Wirkung auf die Kühlfähigkeit

Nahezu geräuschloser Betrieb

Der verbesserte 13,5 cm SilentWings PWM Lüfter bietet:

  • luftstromoptimierte Lüfterblätter
  • einen innovativen 6-Pol-Motor für gleichmäßigen und vibrationsarmen Betrieb
  • ein dynamisch-gewuchtetes Antriebsrad
  • ein fortschrittliches Fluid-Dynamic-Lager mit Kupferkern
  • Entkoppelte Lüftermontage mit vibrationsisolierenden Elementen am Kühlkörper

Produktkonzeption, Design und Qualitätskontrolle in Deutschland

  • Top-Cover aus gebürstetem Aluminium
  • 3 Jahre Herstellergarantie
  • Kostenlose Service-Hotline

Testbericht

Der Shadow Rock 3 überzeugt auf auf allen ebenen und ist Kompatibel zu folgenden Sockel:

  • Intel: LGA 775 /1150 /1155 /1156 /1366 /2011
  • AMD: AMD 754 /939 /940 /AM2+ /AM3+ /FM1 /FM2 +
  • Maße: 7,3 cm x 13,2 cm x 16 cm ( L x B x H )

Bekannt von Be Quiet ist die  Kühlleistung enorm und auf voller Auslastung ist der Lüfter kaum wahrnehmbar. Eine Wärmeleistpaste wird zwar mitgeliefert, dennoch empfehlen wir eine Wärmeleitpaste dazu zukaufen. Aus Erfahrungen  kühlt dieser Lüfter einen I7 6700K 4.5 Ghz  unter Vollast auf 60 Grad runter. Bei AMD Prozessoren kühlt er beispielsweise einen AMD Fx 8320 übertaktet von 3,5 Ghz auf 4.2Ghz unter Vollast auf 44°C. Das sind ausgezeichnete Werte. Der Einbau macht Erfahrenen keine Probleme. Ansonsten empfehlen wir das Montage-Video anzuschauen und beim Einbau genau der Anleitung nach zu gehen . Dazu muss man muss hier wieder auf die Größe des Lüfters geachtet werden. Checkt immer ab ob der Kühler genug Platz in eurem Gehäuse besitzt.

Im Folgenden werden Benchmarks des Dark Rock 3 mit verschieden AMD und Intel CPU's in einer Temperaturtabelle angezeigt. Übertaktete Werte werden grün markiert. Alle anderen laufen im Standard Takt. Temperaturen können je nach System und Umgebungstemperatur schwanken. Diese Werte dienen als Richtwerte.

CPUTakt in GHzIdleVollast
Phenom II x4 9553,4 Ghz30°C54°C
FX 83204,2 Ghz28°C44°C
FX 83504,0 Ghz24°C51°C
FX 63004,0 Ghz21°C31°C

CPUTakt in GHzIdleVollast
i5 44603,2 Ghz26°C59°C
i5 4690K3,9 Ghz32°C52°C
i5 6600K3,5 Ghz23°C50°C
i7 4790K4,0 Ghz30°C66°C
i7 5820K4,0 Ghz36°C80°C
i7 6700K4,0 Ghz24°C56°C
i7 6700K4,5 Ghz29°C69°C
i7 6800K3,6 Ghz27°C75°C
i7 6900K3,97 Ghz30°C72°C
i7 7700K5,0 Ghz35°C80°C

Im Video gibt es ein kleines Review über den Dark Rock 3:

Hier sieht man die reine Montage des Dark Rock 3:

Fazit

Der Dark Rock  3 bietet eine sehr gute Wahl unter allen High-End CPU-Kühlern und ist seinen Preis genau Wert. Das Verhältnis zwischen guter Kühlleistung und leisem Lüfter hat uns überzeugt. Leichte bis mittlere Übertaktungen stellen keine Probleme dar. Wer mehr möchte sollte zu den größeren Modellen greifen.